Intelligenz kann man mieten.

Maximal
optimierte Betriebskosten

Bei nico ist heute modernste Sensorik von morgen integriert. Sie optimiert den Einsatz der Heiz- und Kühlsegel, steuert die Beleuchtung und den außenliegenden Sonnenschutz. In den Büros ermöglicht eine Lüftungsanlage dank Wärmerückgewinnung eine maximal hohe Luftqualität bei minimalem Energieverbrauch.

Maximale Konnektivität
dank Glasfaser-Backbone

Bis 2023 wird die durchschnittliche Breitbandgeschwindigkeit in Westeuropa um das 2,7-Fache zunehmen. Das ist ein Trend, der auf dem immer intensiveren Nutzungsverhalten beruht. Und es ist der Grund, warum nico jetzt für die nächsten Jahre gerüstet wird.

Bestmögliche Konnektivität ist mehr als Luxus. Wir glauben daran, dass die schnelle und einfache Übermittlung von Daten für die Welt von morgen ausschlaggebend ist. Deshalb wird nico schon heute mit der aktuell modernsten Glasfaserverkabelung ausgestattet. Damit wären jetzt bereits Datentransfers möglich, die noch gar nicht notwendig sind, aber bald relevant sein werden.
Weil wir genau wissen, dass Sie an Ihre Arbeitsumgebung individuelle Anforderungen haben, entwickeln wir nico höchst flexibel. Die Gebäudestruktur ermöglicht eine allseitige Belichtung und größtmögliche Flexibilität bei der Gestaltung Ihrer Arbeitswelten. Das heißt, nico macht von Einzelzimmerlösungen über Großraumgestaltung bis zu Kombivarianten alles möglich. Selbst Loggien sind individuell integrierbar, die große Plaza lädt aber alle zum Verweilen ein.

Zahlen & Fakten

900 m²
begrünte Plaza
2
Lobbys
68 kWp
Photovoltaikanlage
30
Loggien
250
Stellplätze,
von denen mehr als
100 elektrifiziert
werden können
15.400
m² Bürofläche

INTELLIGENTE NACHHALTIGKEIT

Weil unser
Morgen schon
heute beginnt

Unsere Welt muss gesünder
werden. Darin sind wir uns
inzwischen wohl alle einig. Wir sind zudem davon überzeugt, dass der Einsatz modernster Technik ein besonders intelligenter Weg ist, um
das Leben im großen Stil nachhaltig zu gestalten. Deshalb verfügt nico nicht bloß über smarte Sensoren, sondern auch über clevere Lösungen, von denen Sie garantiert profitieren werden. Und unsere Umwelt ebenso.

E-MOBILITÄT

Über 100 E-Ladestationen

Abseits von stationären Lösungen wie E-Tankstellen werden moderne Mobilitätskonzepte ihre intelligente Anwendung finden. Carsharing-Optionen sind genauso in Planung wie Bikesharing-Möglichkeiten.
Sie sind inzwischen voll da, die Stromer! Die Autoindustrie hat sich längst dazu bekannt, Elektroautos den grünen Teppich auszurollen. Und genau das macht auch nico. Über 100 E-Ladestationen werden im Parkdeck installiert werden. Damit jeder der ankommt, auch garantiert wieder weiterkommt.
ENERGIE-EFFIZIENZ

Mit der Kraft
der Sonne

Durch das intelligente Zusammenspiel aus moderner Sensorik, digitaler Gebäudeautomatisierung und der Erzeugung von eigenem Sonnenstrom ist es möglich, die Energiekosten von nico zu reduzieren.
Moderne Photovoltaikanlagen sind nicht nur hocheffizient und sauber. Sie liefern Strom auch günstiger als alle anderen Erzeugungsmodelle. Deshalb ist es auf jeden Fall intelligent, möglichst viel des eigenen Strombedarfs aus internen Photovoltaikanlagen zu beziehen. Das gelingt bei nico office dank einer großflächigen Dachanlage.
ZERTIFIZIERUNG

Grünes Herz

Die LEED-Bewertung berücksichtigt energetische und ökologische Kriterien und hat eine Standardisierung im Bereich nachhaltiger Gebäude zum Ziel.
Nachhaltigkeit ist die Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden. Unter diesem Grundsatz wird nico errichtet. Und deshalb wird auch das LEED-Zertifikat entschlossen angestrebt.
Aktuell wird an der LEED-Zertifizie- rung von nico gearbeitet.

KOMMUNIKATION & ENTSPANNUNG

Frische Luft für klare Köpfe

Eine üppig begrünte Plaza im großen Innenhof von nico ist das Herz des intelligenten Komplexes. Hier trifft man einander. Hier findet Austausch statt. Wie eine Art grüne Lunge sorgt die Plaza dafür, dass das gesamte Objekt mitsamt seinen Mitarbeitern aufatmet. Hinzu kommen 30 auf das Gebäude verteilte Loggien, die das nico-Lebensgefühl komplettieren.

Ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld
ist für jeden einzelnen wichtig. Dass es auch ein entscheidender Wirtschafts- faktor ist, wurde mittlerweile in wissen- schaftlichen Studien bewiesen. Schließlich sind leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter die wichtigste Ressource eines Unternehmens.

Die ausreichende Versorgung mit Sauerstoff ist die einfachste Möglichkeit, um frisch, munter und somit leistungsfähig zu bleiben. Aktuelle Studien belegen zudem, dass man schon lange, bevor man es selbst merkt, weniger konzentriert bei der Sache ist. Deshalb ist es wichtig, stets Optionen auf frische Luft oder gesellschaftlichen Austausch zur Entspannung vor Augen zu haben. Genau darauf zielt die intelligente Architektur von nico ab.
OFFICE SPACE

Attraktive Gegend

Das Lyoner Quartier von Frankfurt wird mit nico um ein spannendes und vor allem zukunftsweisendes Objekt reicher. Schließlich demonstriert nico, wie man mit der Integration intelligenter Systeme ein modernes Büro etablieren kann.

Der Standort nico ist an alle relevanten öffentlichen Netze angebunden.
Somit sind Innenstadt, Flughafen, Messe und viele andere Ziele einfach und schnell erreichbar.

Overview
Overview
Overview
ERDGESCHOSS
3 Mieter
2 Mieter
EG EG
< zurück
  • Komfortabel ankommen.
  • Zwei moderne und verglaste Lobbys wirken einladend.
  • download download
1. OBERGESCHOSS / PLAZA
3 Mieter
2 Mieter
OG1 OG1
< zurück
  • Treffpunkt Plaza.
  • Hier trifft man sich, um in Kontakt zu bleiben und Frischluft zu tanken.
  • download download
REGELGESCHOSS / STANDARDAUSBAU
Standardausbau
Mustermieterausbau
REGELGESCHOSS / STANDARDAUSBAU REGELGESCHOSS / STANDARDAUSBAU
< zurück
  • Optimaler Raumgewinn. Die Raumaufteilung von nico
  • ist hocheffizient und somit für alle Mieter kostensparend.
  • download download
REGELGESCHOSS / MUSTERMIETERAUSBAU
Mustermieterausbau
Mustermieterausbau
REGELGESCHOSS / MUSTERMIETERAUSBAU REGELGESCHOSS / MUSTERMIETERAUSBAU
< zurück
  • Maximale Flexibilität. Die flexible Innenraumgestaltung erlaubt es,
  • jede Bürofläche unabhängig und individuell zu gestalten.
  • download download

Zitate

Andreas Thamm Vorsitzender der Geschäftsführung
UBM Development Deutschland

„nico steht für intelligente technische Lösungen, die von unterschiedlichsten Industrieunternehmen gemeinsam mit UBM entwickelt werden und einen ressourcenschonenden Betrieb sicherstellen.“

Hard Facts

Büroflächen
  • Büroflächen insgesamt
    15.400 m² MFG
  • Geschosse
    7 Vollgeschosse, Büronutzung im 1.–6. Obergeschoss
  • Büronutzungseinheiten
    36
  • Einheiten pro Regelgeschoss
    6
  • Lichte Raumhöhe Büro
    3 m
  • Ausbauraster
    1,35 m
Ausstattung
  • Bodenaufbau
    Hohlraumböden
  • Heizung/Kühlung
    Heiz- und Kühlsegel
  • Lüftung
    Mechanische Be- und Entlüftung
  • Beleuchtung
    Stehleuchten
  • Sonnenschutz
    Außenliegend, elektrisch, witterungsgeführt
  • Fenster
    Alufenster, öffenbar
Mieternutzung
  • Foyer
    2 repräsentative Eingangsbereiche
  • Aussenfläche
    Für alle Mieter nutzbarer begrünter Innenhof
  • Loggia
    30 Loggien, 1 je Nutzungseinheit
  • Aufzüge
    6 Aufzüge (aufgeteilt auf 4 Erschließungskerne)
  • Zutrittskontrollsystem
    Kontaktlos
  • Duschen
    Dusch- und Umkleideraum im Erdgeschoss
Mobilität
  • PKW-Stellplätze
    250 verteilt auf Erd- & Untergeschoss
  • E-Ladestation
    Vorrüstung für mehr als 100 Ladestationen
  • Fahrradabstellplätze
    310, davon 230 im Gebäude
  • Sharing-Angebot
    Elektro-Autos und E-Bikes
Lage

Ringsum bestens
erschlossen

Über die ringförmig verlaufende Colmarer Straße ist nico ideal erschlossen.
Die Parkflächen im Erdgeschoss und 1. Untergeschoss sind ebenso unkompliziert erreichbar wie die vier Zugänge zu den Bürogeschossen.

Location
Mikrolage
Makrolage
Gastronomie
Hotels
Shopping
Bus
Alle
Ganz nah dran! nico ist an den öffentlichen Verkehr angebunden und verfügt in direkter Umgebung über jegliche Infrastruktur, die das Leben leichter macht.
Map Map
nico ist ideal angebunden. Innenstadt, Flughafen, Messe und viele andere Ziele sind im Nu erreichbar.
Zum Flughafen:
10 MIN (Auto)
6 MIN (ÖPNV)
Zum Hauptbahnhof:
15 MIN (Auto)
20 MIN (ÖPNV + Fußweg)
Zur Messe:
15 MIN (Auto)
15 MIN (ÖPNV)
Zur Innenstadt:
12 MIN (Auto)
8 MIN (ÖPNV)

DAS LYONER QUARTIER

Ein Viertel
blüht auf

Immer mehr Menschen werden von den neuen Möglichkeiten angelockt, die das Lyoner Quartier zu bieten hat. Nur logisch, dass dieser neu erblühende Winkel Frankfurts auch für große Unternehmen wie Nintendo interessant geworden ist. Aktuell befindet sich hier eine ganze Reihe moderner Büros in Bau, allen voran das moderne nico.

Kleiner Viertelguide

Magazin

Arbeiten als Marktbesuch
#smart office
Arbeiten als Marktbesuch

In Tel Aviv hat das lokale Architekturbüro Roy David eine super-stylishe Coworking-Landschaft gestaltet. Als Inspiration diente das Konzept des klassischen israelischen Markts. Das Ergebnis ist ein echter Leckerbissen.

Nicht in der Schule lernen wir. Von der Schule lernen wir.
#smart office
Nicht in der Schule lernen wir. Von der Schule lernen wir.

Google bildet: In seinem eigenen „The Schoolhouse“ zieht der Internetgigant im kalifornischen Headquarter künftige Führungskräfte heran. Der Nachwuchs soll im eigenen System jene effektiven Fähigkeiten und brillanten Denkweisen entwickeln, die in einer modernen Welt gefordert sind.

Druck raus, Start-up-Hub rein
#smart office
Druck raus, Start-up-Hub rein

Nordwestlich von Zürich hat sich ein aufstrebender Standort für die innovative Wirtschaftsszene etabliert. Dort gestaltete das Architekturbüro Evolution Design die ehemalige Druckerei der „Neuen Zürcher Zeitung“ zu einem pulsierenden Office- und Event-Center unter dem Titel „JED“ um.

Don’t Worry, Do Happy
#smart office
Don’t Worry, Do Happy

Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf unser Kommunikationsverhalten, nicht zuletzt auf den „Flurfunk“. Die neue App hAPPydo HR soll Intranet, Rundmails und das gute, alte „schwarze Brett“ ersetzen und Mitarbeiter happy machen.

Büroturm mit Star-Allüren
#smart office
Büroturm mit Star-Allüren

Mit einem gigantischen Glaskuppelbau wollen die Kreativen von MAD Architects in Hollywood ihre Version eines „Büros der Zukunft“ hinstellen. Passender Name für das Projekt: The Star.

Ein Büro, so schnittig wie ein Rennwagen
#smart office
Ein Büro, so schnittig wie ein Rennwagen

Maserati eröffnet in Shanghai ein neues Büro, das den Besucher sofort in die Welt der Luxusautos befördert. Die philosophische Grundlage des zeitlos schönen Designs stammt von einem Wiener Architekten aus dem späten 19. Jahrhundert.

Oase für Umwelt und Seele
#smart office
Oase für Umwelt und Seele

Das chinesische Landwirtschaftsunternehmen Lankuaikei baut sich selbst nicht nur eine neue Zentrale, sondern einen Tempel der Nachhaltigkeit. Zumindest versuchen das die zuständigen Architekten von MVRDV zu vermitteln.

Ein Büro wie eine Business-Lounge
#smart office
Ein Büro wie eine Business-Lounge

So geht Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Das Office von „Parimatch Tech“ in Kiew ist gemütlich wie eine Hotellobby, stylish wie eine VIP-Area und technisch so funktional, wie es ein global tätiges Unternehmen aus der Gaming- und Entertainmentbranche benötigt.

Das Büro am Scheideweg
#smart office
Das Büro am Scheideweg

Kopenhagens größte Wohnbaugesellschaft KAB hat einen neuen Hauptsitz. Dass das spannende Gebäude an einer Kreuzung thront, hat Symbolcharakter. Denn Henning Larsens Design „kreuzt“ dort Arbeitsplatz- mit Wohngefühl. Und präsentiert damit quasi ein Büro „am Scheideweg“ zur Zukunft.

Vorsicht, Blaulicht bedeutet Stress!
#smart office
Vorsicht, Blaulicht bedeutet Stress!

Marktführer Zeiss feiert 2021 seinen 175. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum sorgt die BlueGuard-Technolgie für eine neue Generation von Blaulichtschutz für Brillenträger und fördert Sehkomfort und Ästhetik – egal, ob im Home-Office oder im Büro.

Wenn der Stadt das Licht aufgeht
#smart office
Wenn der Stadt das Licht aufgeht

Nicht nur Gebäude werden intelligent, sondern ganze Städte! Und der erste Schritt Richtung Smart City wird wohl auf der Straße getan werden: Die Straßenbeleuchtung soll bald mehr können, als bloß zu leuchten!

Spielen ist Arbeit, Arbeit ist Spiel
#smart office
Spielen ist Arbeit, Arbeit ist Spiel

Für den deutschen Computerspiele-Entwickler Ubisoft haben die Innenarchitekten von raum.atelier ein zeitgemäßes Bürokonzept entworfen. Dabei rückt das Thema Gaming spielerisch in den Mittelpunkt der neugestalteten Arbeitswelt.

Die Farbe des Geldes
#smart office
Die Farbe des Geldes

Was das hoch innovative Design- und Architekturbüro „Rapt Studio“ aus den USA anfasst, wird fast automatisch zu Gold. Oder ganz bunt, wie das Hauptquartier eines Finanz-Unternehmens in Kalifornien.

Design kann sich hören lassen
#smart office
Design kann sich hören lassen

Die Pandemie verändert unsere Arbeitswelt ebenso wie unser Freizeitverhalten. Der deutsche Bertelsmann-Konzern reagiert auf die Möglichkeiten und bündelt in seinem RTL Audio Center Berlin produktive und administrative Kräfte.

Ein Spielplatz für die Sport-Crew
#smart office
Ein Spielplatz für die Sport-Crew

Für die Offices des Tech-Unternehmens „Livesport.cz“ hat das Prager Architekturbüro „Studio Reaktor“ tief in die Trickkiste gegriffen: technologisch und funktional ebenso wie optisch.

Ein Büroturm als City-Highlight
#smart office
Ein Büroturm als City-Highlight

Das Büro Foster + Partners setzt Buenos Aires einen außergewöhnlichen Büroturm ins Herz: Nachhaltig und flexibel, soll „Avenida Córdoba 120“ mehr als optimale Arbeitsräume schaffen. Denn seine öffentlichen Bereiche sind zugleich als Aufwertung des Stadtviertels gedacht.

„Die jahrzehntelang geltende Trennung von Arbeiten und Wohnen gibt es nicht mehr“
#smart office
„Die jahrzehntelang geltende Trennung von Arbeiten und Wohnen gibt es nicht mehr“

Leerstehende Bürogebäude, niedrige Büromieten und ein schlechtes Image stellten die Standort-Initiative „Neues Niederrad“ bei der Rundumerneuerung der Bürostadt in Frankfurt 2014 vor Herausforderungen. Knapp sieben Jahre und rund 5.000 neue Einwohner später haben wir mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Detlef Hans Franke gesprochen.

„Coworking bedeutet für mich, dass es menschelt“
#smart office
„Coworking bedeutet für mich, dass es menschelt“

Michael Pöll eröffnete seinen ersten Coworking-Space, bevor es den Begriff dafür gab. Im Interview spricht er über die Anfänge des Modells ebenso wie über zeitgeistige Office-Konzepte und dass er sich in europäischen Metropolen gern zum Mystery Coworking einmietet.

Städtischer Service mit Stil
#smart office
Städtischer Service mit Stil

Wie ein kommunaler Info-Point zeitgemäß auftritt, zeigen „smartvoll Architekten“ mit dem „Service Treff“ der Wiener Stadtwerke. Ganz im Sinne des Kundendiensts entstand in Wien eine interaktive Bürolandschaft, die das Wohlfühlprinzip an die vorderste Stelle rückt. Und international Beispiel sein will.

Kostenfreie Alternative am Milliardenmarkt
#smart office
Kostenfreie Alternative am Milliardenmarkt

Es muss nicht immer Big Tech sein: Das kleine Schweizer Unternehmen Infomaniak sagt Digital-Office-Giganten wie Zoom, Microsoft & Co. den Kampf an – mit werbe- und kostenfreien Videokonferenzen, die auch von unerfahrenen Anwendern genutzt werden können.

Büro Kunterbunt
#smart office
Büro Kunterbunt

Schlanke Linien, knallige Farben – das sind die Haupt-Designelemente der neuen Büros für die App-Entwickler von MSQRD und Loona. Untergebracht ist das Office in einem Industriegebäude in Minsk.

Vom Sultan besiegelt
#smart office
Vom Sultan besiegelt

In Istanbul wachsen gerade zwei spektakuläre Türme der Ziraat Bank in den Himmel. Ihre Form orientiert sich an einer alten Kalligrafie. Ihr Innenleben an den modernsten technischen Standards.

Eine Nylonfabrik als Blickfang
#smart office
Eine Nylonfabrik als Blickfang

In den Niederlanden wurde aus einer alten Nylonfabrik ein modernes Büro, das dank gekonnter Kombinationen aus Beton und Stahl in allen Ecken Sonne und Mitarbeiter gleich strahlen lässt.

Wo New York zu New Work wird
#smart office
Wo New York zu New Work wird

Der neue Co-Working-Space Hammerbrooklyn in Hamburg soll ein Ort der Inspiration und Kreativität sein. In der kuratierten Community ist Leidenschaft ebenso gefragt wie Innovationswille und Zukunftsdrang.

Ein Schiff ist gekommen
#smart office
Ein Schiff ist gekommen

In Köln hat eine der digitalisiertesten Büro-Immobilien Deutschlands Anker geworfen. Weil sich das Konzept von „The Ship“ als so sicherer Hafen für modernes Arbeiten anlässt, wird nun gleich nebenan mit dem „Vorum“ ein weiteres Projekt nachgelegt.

Ein Cobot Hub für Mensch & Roboter
#smart office
Ein Cobot Hub für Mensch & Roboter

Viel Zukunft unter einem innovativ-spannenden Dach: Das von 3XN designte Robotik-Zentrum in Dänemark soll ein perfekter Arbeitsplatz werden. Ein Cobot Hub für Mitarbeiter zweier Firmen. Und für die Roboter, die diese dort entwickeln.

Das parametrische Office
#smart office
Das parametrische Office

Der Entwurf für das Pariser Bürogebäude Saint Denis zeigt, was im Holzbau durch parametrisches Design möglich ist. Architekt Arthur Mamou-Mani ist ein Shooting-Star in dieser neuen Disziplin. Wir haben ihn in einem Online-Meeting getroffen.

Volle Steuerkraft voraus
#smart office
Volle Steuerkraft voraus

Gerade im Büroalltag ist Automatisierung ein Schlüssel zum Erfolg: Ob Beleuchtung, Sound, Sonnenschutz, Heizung, Kühlung, Lüftung oder Zutrittssysteme – bei der smarten Steuerung von Loxone läuft alles zentral an einer Stelle zusammen.

Die Zukunft wird vorhersagbar
#smart office
Die Zukunft wird vorhersagbar

Studien des deutschen Onlinehändlers reichelt elektronik untersuchen den Trend zum smarten Büro und Strategien zur Wartung von Maschinen wie Aufzügen. Das Ergebnis ist klar: Wer klug plant, erspart sich viel Geld.

Unter der Drachenhaut
#smart office
Unter der Drachenhaut

Das neue Aushängeschild der Marke Swatch ist keine Uhr, sondern Büroarchitektur der Superlative. Für die reptilienartige Silhouette des Swatch Headquarter in Biel baute Stararchitekt Shigeru Ban eine der größten Holzfachwerk-Konstruktionen der Welt.

Kontakt

Machen Sie sich
selbst ein Bild
Projektpartner
Entwicklung & Vermietung
UBM Development entwickelt Immobilien für Europas Metropolen. Der strategische Fokus liegt auf Green Building und Smart Office in Großstädten wie Wien, Berlin, München oder Frankfurt. Mit über 145 Jahren Erfahrung bietet UBM von der Planung bis zur Vermarktung alle Development-Leistungen aus einer Hand an. Die Aktien sind im Prime Market der Wiener Börse gelistet, dem Segment mit den höchsten Transparenzanforderungen.
contact contact